Speedcontrol, bzw. der Ignitioncontrol

Hier gehören die allgemeinen Sachen zum Thema Rollertuning und Technik hinein. Dazu zählen z.B. die Funktionsweise der Komponenten (Parts), technische Lösungen jeglicher Art oder auch Fragen/Antworten zum Einbau von Teilen.

Re: Speedcontrol, bzw. der Ignitioncontrol

Beitragvon SvenHansen » Mi 29. Aug 2012, 12:31

Ok, danke für die Aufklärung.
In dem Technik Beitrag zum Ignition Control ist diese Kurve zu sehen:
Bild
Dort steht ja die Frühzündung mit steigender Drehzahl kontinuierlich an. Das widerspricht doch dann der Theorie, dass mit steigender Drehzahl wieder Richtung spät verschoben wird oder?
SvenHansen
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 27. Aug 2012, 23:37

Re: Speedcontrol, bzw. der Ignitioncontrol

Beitragvon aFriend » Mi 29. Aug 2012, 13:12

Da hast Du recht! Diese Zündkurve im Artikel über den IgnitionControl war eine der ersten mit der ich damals herumexperimentiert habe. Später habe ich dann festgestellt, dass es genau anders herum bei einem Zweitakter mehr bringt! Ich werde das Bild bei Gelegenheit aktualisieren. Danke für den Hinweis.

Gruß
Benutzeravatar
aFriend
 
Beiträge: 63
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 17:46
Wohnort: Bad Wünnenberg

Re: Speedcontrol, bzw. der Ignitioncontrol

Beitragvon SvenHansen » Mi 29. Aug 2012, 14:27

Nichts zu danken, war für mich nur etwas unstimmig, deshalb die Nachfrage. Ich danke dir für die tollen Erklärungen.
Ich bin mal gespannt, wie die richtige/aktuelle Kurve vom Icontrol optimiert aussieht.
SvenHansen
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 27. Aug 2012, 23:37

Re: Speedcontrol, bzw. der Ignitioncontrol

Beitragvon speedy.bear » Do 30. Aug 2012, 06:25

Hallo,

genau das herauszutüffteln, die Zündung in ihrem Zustand zu erfassen und dann auch im zeitlichen Rahmen zu reagieren ist ja die Herausforderung die das Gerät von Dir geschafft hat Oder?

Was ist also dafür zu tun?
Wo bekommt man die aktuellen Daten beim laufenden Motor her
Womit vertet man diese aus und na, dann wird man wohl die Zündung und nicht nur mit Kondensatoren die Drehzahlbegrenzung beeinflussen müssen

ODER?

Gruß
speedy.bear
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 10:53

Re: Speedcontrol, bzw. der Ignitioncontrol

Beitragvon aFriend » Do 30. Aug 2012, 10:31

Puuhh, jede Menge Fragen! :shock:

Ich versuche mal das Funktionsprinzip des iControls kurz zu beschreiben. Bei einigen Rollerzündungen werden durch den Pickup-Sensor pro Kolbenumdrehung zwei Spannungsimpulse erzeugt. Bei der Zündung in meinem Roller ist der erste Impuls negativ und er kommt 72 Grad vor OT. Der zweite Impuls ist positiv und er kommt 12 Grad vor OT. Dieser zweite, positive Impuls löst in der CDI den eigentlichen Zündimpuls aus. Hier ein Bild vom Pickup-Sensor und dem Polrad mit den Markierungen:

Bild

Der iControl ist so gebaut, dass er durch das erste Signal (das negative) zunächst mal getriggert wird. Er ermittelt die Zeit für eine Kolbenumdrehung und kann dadurch die aktuelle Drehzahl berechnen. Dann holt er sich für genau diese Drehzahl den eingestellten ZZP-Wert aus der konfigurierten Zündtabelle (Zündkurve). Wenn der ZZP-Wert erreicht ist, erzeugt der iControl einen positiven Spannungsimpuls für die CDI, die daraufhin den Zündimpuls auslöst. Der originale, positivie Impuls vom Pickup-Sensor wird vom iControl quasi "weggefiltert".

Soweit das grobe Funktionsprinzip des iControls. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich hier nicht alle Details der Schaltung und der Software im Mikroprozessor erklären kann. Das würde den Rahmen sprengen.

Gruß
Benutzeravatar
aFriend
 
Beiträge: 63
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 17:46
Wohnort: Bad Wünnenberg

Re: Speedcontrol, bzw. der Ignitioncontrol

Beitragvon speedy.bear » Do 30. Aug 2012, 11:11

Danke für die Erläuterung.

Kannst Du mir helfen so ein IControl zu bekommen. Ich habe trotz langer Suche bisher keinen gefunden.

Ich möchte ihn gerne bei mir einbauen.
Oder wenn es keinen mehr gibt , wäre es schön wenn wir uns direkt mal unterhalten würden.

Besten Dank
speedy.bear
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 10:53

Re: Speedcontrol, bzw. der Ignitioncontrol

Beitragvon aFriend » Fr 31. Aug 2012, 11:34

Wenn ich noch einen fertigen iControl hätte, würde ich ihn dir geben. Aber leider habe ich kein fertiges Exemplar mehr. Ich hatte für mich damals auch nur einen einzigen Prototypen, mit dem ich getestet habe. Nachdem ich das Projekt iControl vor ca. zwei Jahren abgeschlossen hatte, habe ich dieses Modul einen Bekannten gegeben. Die Herstellung eines neuen Moduls ist verdammt zeitaufwändig (Platine ätzen, bohren, Bauteile kaufen, bestücken, löten, IC brennen, ...). Leider habe ich diese Zeit nicht. Sorry!

Gruß
Benutzeravatar
aFriend
 
Beiträge: 63
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 17:46
Wohnort: Bad Wünnenberg

Re: Speedcontrol, bzw. der Ignitioncontrol

Beitragvon speedy.bear » Fr 31. Aug 2012, 14:47

Ich würde das tun , aber...
#deshalb , bitte lass uns mal sprechen
gerne schicke ich Dir meine Telefonnummer oder melde mich bei Dir!!!
speedy.bear
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 10:53

Vorherige

Zurück zu Tuning & Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

x